Kategorien
Allgemein

1. Advent

Advent heißt Ankunft

Wir warten, wir warten! – Wir können es kaum erwarten!
Worauf wartest du im Advent?
Werden bei dir Zimmer und Fenster für das Fest geschmückt?

Juden und Christen warten auf den Messias, den Friedenskönig, der von Gott kommen wird: „Machet die Tore weit und die Türen in der Welt hoch, dass der König der Ehre einziehe!“ (Psalm 24,7).
Christen glauben: „Jesus ist Gott bei uns. In Jesus ist Gott zur Welt gekommen. Er macht unser Leben heil. Wie sollen wir ihn empfangen?“

  1. Macht hoch die Tür, die Tor macht weit,
    es kommt der Herr der Herrlichkeit.
    Ein König aller Königreich,
    ein Heiland aller Welt zugleich;
    der Heil und Leben mit sich bringt,
    derhalben jauchzt, mit Freuden singt:
    Gelobet sei mein Gott, mein Schöpfer reich an Rat.
  2. Er ist gerecht, ein Helfer wert;
    Sanftmütigkeit ist sein Gefährt.
    sein Königskron ist Heiligkeit,
    sein Zepter ist Barmherzigkeit;
    all unsre Not zum End‘ er bringt,
    derhalben jauchzt, mit Freuden singt:
    Gelobet sei mein Gott, mein Heiland groß von Tat.
  3. Komm, o mein Heiland Jesu Christ,
    meins Herzens Tür dir offen ist.
    Ach zieh mit deiner Gnade ein;
    dein Freundlichkeit auch uns erschein.
    dein Heilger Geist uns führ und leit
    den Weg zur ewgen Seligkeit.
    Dem Namen dein, o Herr, sei ewig Preis und Ehr.

Christen erwarten Jesus: „Wir haben Türen und Fenster geschmückt, wir öffnen dir unsere Herzen! Wir erwarten deine Ankunft! Geh nicht an unsrer Tür vorbei; bitte komm auch zu uns!“

Bastelanleitung

Papier falten, Tor aufzeichnen und einschneiden.

Gestrichelte Linie zeigt, wo das Tor gefaltet wird. Achtung: natürlich nach vorn öffnen! Dann von hinten Transparentpapier ankleben, jede Farbe, die dir gefällt. Wenn alles fertig ist, eine Kerze dahinter stellen!

Nun das Tor schmücken – was gefällt dir? (In der Werbung findet sich zurzeit viel Passendes.)

Welches Bild von Jesus wird hinter deiner Tür zu sehen sein? Als Kind in der Krippe? Auf einem Esel reitend, wie er in Jerusalem einzog? Wenn du mitbastelst, schick uns doch ein Bild, wir freuen uns darauf!

Einen gesegneten 1. Advent!

Hier kommst du zum Wegweiser.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.