Kategorien
Allgemein

Quiz zu Epiphanias

Geschichte mit Fehlern

Als Jesus in Bethlehem geboren war, entdeckten Wichtel aus dem Weihnachtsland einen besonderen Rentierschlitten, der sie in das Land der Juden führte. Sie kamen nach Jerusalem und fragten dort den Weihnachtsmann: „Wo ist der neugeborene König der Juden? Wir sind seinem Rentierschlitten gefolgt.“
Da erschrak der Weihnachtsmann, denn er wollte ganz allein als König herrschen. Und er erkundete sich bei den Jerusalemer Priestern, ob sie wüssten, wo das Kind geboren wurde. Sie fanden es in den alten Schriften: In Berlin.
Der Weihnachtsmann ließ die Wichtel aus dem Weihnachtsland wieder zu sich kommen und sagte ihnen: „Geht nach Berlin und sucht fleißig nach dem Geschenk und wenn ihr es gefunden habt, sagt mir Bescheid, damit ich es auch anbeten kann.“
Und die Wichtel gingen nach Berlin und der Rentierschlitten leuchtete über dem Haus, da waren sie überaus erfreut. Und sie fanden die Eisprinzessin mit ihrem Kind und sie verneigten sich und schenkten ihm Gold, Weihrauch und Lego. Im Traum befahl Gott ihnen, nicht wieder zum Weihnachtsmann zu gehen und sie gingen auf einem anderen Weg nach Hause.

Tipp:

Wenn du hier nach unten scrollst, findest du die richtige Geschichte, wie Matthäus sie erzählte.

Das kannst du mit der Geschichte machen:
  • Du kannst die Geschichte deiner Familie vorlesen und wer einen Fehler hört, steht schnell auf – der Schnellste gewinnt einen Punkt!
  • Kannst du alle 8 Fehler finden? Achtung: jeder Begriff zählt nur einmal!
  • Schreib sie in den Kommentar – mal sehen, wer Erster wird! 🙂
  • Und wer ist jetzt ganz superschlau und weiß auch, wie es richtig heißen müsste?
  • Du kannst dir vielleicht auch das Bild ausdrucken lassen zum Ausmalen?

Gewinner bekommen einen Lorbeer-Kranz! 🙂
10. Januar 2021: Es gibt schon einen Ersten, der alles richtig hat!

Hier kommst du zum Sternsingerlied: Es ist für uns eine Zeit angekommen.

Hier kannst alles zum Dreikönigstag, den Heiligen drei Königen und allem, was dazu gehört finden: Epiphanias.

Hier kommst du zum Wegweiser.

12 Antworten auf „Quiz zu Epiphanias“

Alle 7 Begriffe sind richtig, super! Damit bist du bei den Lorbeerkränzen zu finden 🙂 Deine Lösungsworte darf hier natürlich noch niemand erkennen (deshalb zwischen dem ersten und letzten Buchstaben nur 3 Punkte).
Der 8. Begriff hat sich versteckt. Lies noch Mal, was der Weihnachtsmann zu den Wichteln sagt 😉

Liebe Nicole,
das hast du alles richtig rausgefunden, das sind die falschen Dinge vom Suchbild (3. Advent). Die kommen weder in der Geschichte von Lukas noch bei Matthäus vor. Prima!

W…l, W…d, R…n, W…n, B…n, G…k, E…n, L…o.
Das sind die Wörter die nicht in den Text gehören.
————————————————————————-
Könige, Fernes Land, S…n, König, B…m, K…d, M…a, M…e.
Das sind die Wörter die stattdessen in den Text gehören.

Hallo Wildzekat,
alle falschen Begriffe richtig herausgefunden, ich hoffe du erkennst sie trotz der … in der Mitte (soll ja noch nichts verraten werden). Wenn du die Bedeutungen auch noch alle richtig rätst, gibt es den goldenen Lorbeerkranz 🙂

Das sind die Fehler vom Suchbild beim „3. Advent“. Alle richtig rausgefunden, prima!
Hier geht es um die Fehler in der Geschichte, die oben steht. Auch nicht schwer 😉 und einen Tipp gibt es auch noch!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.